Blog Rhodos

Rhodos - Rundreise durch eine grandiose, multikulturell geprägte Insel  

Rhodos gilt als die viertgrößte Insel Griechenlands. Sie ist ein Eldorado an (wer es denn sucht) ruhigen Strand- und Badeorten. Seine Glanzzeit hatte Rhodos während des Hellenismus.  Es gibt schöne antiken Ruinen und Bauwerke aus der Zeit der Kreuzzüge (Johanniterorden) zu sehen. Die Osmanen haben ihre Spuren auf Rhodos ebenso hinterlassen wie die Italiener während ihrer Besatzungszeit. Für eine Rhodos - Rundreise mit dem PKW braucht es seine Zeit, da man doch jede Menge Land und Leute genießen kann. Und für manches, wie z.B. die grandiosen Sonnenaufgänge am Strand, sollte man schon gut eine Stunde vor Sonnenaufgang angereist sein.

  • Im Norden ist die Insel Rhodos fest in Touristenhand. Das mag wohl auch daran liegen, dass Rhodos Stadt mit seinem Großmeisterpalast nun mal Anziehungspunkt Nr. 1 der Insel ist. Hier findet sich für jeden Geschmack das richtige: wer im Urlaub shoppen gehen muss kommt hier ebenso auf seine Kosten wie der Kulturhungrige. Gut 60 km unterhalb von Rhodos Stadt liegt die Stadt Lindos. Wenn man erstmal die Stufen zum Tempelberg erklommen (116 m) und die herrliche Akropolis samt Aussicht genossen hat und anschließend weiter Richtung Süden fährt, lässt die Touristenmassen hinter sich. Und es wird, wie ich meine, fotogener. Hier findet sich noch eine Atmosphäre wie man sie heute selten findet: einsame Dörfer, staubige Landstraßen in der Sonnenglut, vermüllte Straßenränder, uralte Autos und, in der Mittagszeit, eine zauberhafte Stille in den Dörfern.
  • In Lindos habe ich das Bild mit der Katze auf der Säule geschossen. Wenn man sein Quartier in Lindos bezieht, kommt man schnell mit dem PKW zu den wirklich ruhigen Stränden der Ostküste. Für mein Fotoshooting brauchte ich keine Fahrtstunde bis Gennadi Beach - mit Blick Richtung Lardos Beach (Lindos). Schöne Motive finden sich dort zu jeder Tageszeit.

 

Fazit: 

Ich habe mich diesmal für drei Motive im Hochformat entschieden, obwohl ich zu 90% das Querformat bevorzuge. Das liegt wohl auch daran, dass ich eigentlich als Dok-Filmer mit dem 16:9 Querformat filme.  Wie auch immer: die Frage des Bildformats prägt entscheidend die Wirkung eines Bildes. Im Gegensatz zum Querformat, was Ruhe und Ausgewogenheit vermittelt, gehen vom Hochformat ein Aufwärtsstreben und Dynamik aus.

Unter den Bildnutzungsrechten findet ihr weitere Bilder.

Schreibt mir doch mal wie euch meine Rhodos - Bilder gefallen. Würde mich freuen.

s.a. Bildnutzungsrechte tv.art/ Hartung Stockfotografie Rundreise Rhodos

Schlagwörter: Stockfotografie Rundreise Rhodos, tv.art Ronald Hartung Stockfotografie

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: