Blog Andalusien

Andalusien - Rundreise auf maurischen Spuren

Mit dem PKW in 12 Tagen auf einer Rundreise Andalusien (E) erkunden; geschehen im Mai 2016. Die Route führte, in täglich gut 200 km Touren, von Torremolinos, über Granada, Belmez de la Moraleda (TIPP: schaut bitte weiter unten in meinem Blog, da gibt es ein Video über die "Gesichter von Belemez". Hierbei handelt es sich um ein bis heute ungeklärtes Spukphänomen, bei dem sich gut 700 menschliche Gesichter im Betonboden abbildeten). Weiter ging es über Baeza, Cordoba, Medina Azahara, Sevilla, Cadiz, Tarifa, Gibraltar, die Höhle Cueva de la Pileta (steinzeitliche Höhlenmalereien), Ronda nach Malaga.

Aus meinem Fundus Andalusien-Rundreise Stockfotografie stelle ich drei Panoramabilder vor. Es gibt 360 Grad Panorama oder Panoramen mit einem Blickwinkel von 180 Grad, mit etwa 10 Hochformat-Aufnahmen. Ich beschränke mich in der Regel auf bis 60 Grad. Das sind dann so um 5-7 Bilder.

Für ein Panorama wird eine Serie von Fotos geschossen, die sich in etwa um 1/3 überlappen sollten. Sie werden dann mittels einem in Stitching-Verfahren aneinander "gestrickt". Ich verwende das kostenlose Bearbeitungsprogramm  ICE von Microsoft.

Meine Andalusien-Rundreise-Panos bestehen aus: Sevilla, Europaplatz = 6 Fotos, Ronda, Brücke = 5 Fotos und Malaga,  Stadtpanorama mit Hafen =7 Fotos.

.

Fazit: Individuell das Land erkunden hat viele Vorteile, z.B. kann man wegen der Fotomotive so lange verweilen bis man fertig ist.

Weiters: Eine Erfahrung auf dieser Tour war, dass die Zeiten eines durchgehend eitel Sonnenscheins auch in Andalusien vorbei sind. Als ich mit dem Flieger landete, waren es gerade mal 13 Grad. In Deutschland herrschten dagegen satte 30 Grad. Naja, ist halt so.

Schreibt mir doch mal wie euch meine Andalusien-Bilder gefallen. Würde mich freuen.

⇒ s.a. Bildnutzungsrechte tv.art/ Hartung Stockfotografie Rundreise Andalusien

Schlagwörter: Stockfotografie Rundreise Andalusien, tv.art Ronald Hartung Stockfotografie

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: